Tagi

Sorodni clanki

Aluminium eloxiert

Aluminium eloxiert bedeutet für alle, die nicht auf diesem Gebiet bewandert sind, ein Verfahren, bei dem Metalloberflächen elektrisch oxidieren. Dazu benötigt man aber unbedingt Aluminium, das auch eloxierfähig ist. Nur Aluminium mit einem niedrigen Silicium- und Eisen-Anteil sind dafür geeignet. Das Endresultat ist eine sehr harte, kratzfeste und gegen Korrosion sichere, geschützte Oberfläche. Das Aluminium behält aber seinen Metallcharakter. Diese kann nun weiter verarbeitet werden.

Aluminium eloxiert, bei diesem Veredelungsverfahren wird im Gegensatz zu anderen solchen Prozessen kein zusätzliches Fremdmaterial verwendet. Es kann aber eingefärbt werden, was natürlich für den optischen Zusatz sorgt. Die Färbung passiert nicht wie gewohnt durch das Auftragen der Farbe, sondern ist die Farbe bereits Teil der Eloxalschicht. Das ist insofern gut, weil nun auch die Farbe gegen Umwelteinflüsse oder andere Einflüsse gut geschützt ist. Es gibt eine Menge Vorteile dieses Verfahrens, die wichtigsten sind auf jeden Fall zum ersten, dass das Material in der Außenanwendung optimal funktioniert und man keine Sorge haben muss, dass es Schaden nimmt, wie etwa Korrosion. Die Oberfläche von Aluminium eloxierten Produkten ist äußert hart und kratzfest, dennoch bleibt das Einfärben, falls man es nicht bereits beim Eloxieren gemacht hat, ein Kinderspiel. Sicherheit geht auch hier vor, die Eloxalschicht leitet keine Elektrizität, somit auch bei Unwettern verwendbar. Die Pflege ist auch ein Kinderspiel, da es wie erwähnt, sehr kratzfest ist. Das ist natürlich ein großer Vorteil, weil man sich viel Geld für die Pflege sparrt.

Aluminium eloxiert hat also, wie man sieht, sehr viele Vorteile, Produkte mit diesem Schutz haben eine lange Lebensdauer, können nach Wunsch sehr einfach optisch verändert werden, bieten beste Qualität für den Benutzer.