Tagi

Sorodni clanki

Der Kolben der doppelwirkenden Hydraulikzylinder

Grundprinzip der doppelwirkenden Hydraulikzylinder:

Ein Hydraulikzylinder ist vom Prinzip her ein zylindrisches Rohr, in dem ein mobiles Bauteil (der Kolben) den Innenraum in zwei von einander getrennte Kammern aufteilt. Ein (oder im Falle der doppelwirkenden Hydraulikzylinder mehrere) Öffnungen ermöglichen es, die Hydraulische Flüssigkeit in den doppelwirkenden Hydraulikzylinder hinein zu pressen, und auch wieder zu evakuieren.

Der Kolben der doppelwirkenden Hydraulikzylinder:

Am Kolben ist eine steife Stange angebracht, die die lineare Bewegung des Kolbens nach außen überträgt. kommen beim doppelwirkenden Hydraulikzylinder entsprechend geeignete Oberflächenbeschichtungen auf Chrom, Nickel-Chrom, oder Keramiken zum Einsatz.