Tagi

Sorodni clanki

Hydraulikzylinder

Ein Hydraulikzylinder bezeichnet einen Arbeitszylinder, der durch eine Flüssigkeit betrieben wird. Als wichtigstes Hydraulik-Arbeitselement wird dem Hydraulikzylinder eine Flüssigkeit durch hydraulische Druckspeicher oder eine Hydraulikpumpe bereitgestellt. Durch die Energie der Hydraulikflüssigkeit kann so eine steuerbare und linear wirkende Kraft erzeugt werden.

Lackiererei hydraulikzylinder

Doppeltwirkenden Hydraulikzylindern

Grundsätzlich kann zwischen Teleskopzylindern und Einfachwirkenden sowie Doppeltwirkenden Hydraulikzylindern unterschieden werden. Einfachwirkende Zylinder sind durch lediglich eine Kolbenseite gekennzeichnet, an der die Hydraulikflüssigkeit eingeführt wird, weshalb die Kraft nur in eine Richtung wirken kann. Die Bewegung zurück in die Ausgangsposition wird entweder mit der Eigenmasse oder einer Fremdkraft (z.B. Feder) bewirkt. Häufig anzutreffen sind derartige Zylinder bei Hebebühnen. Ein bekannter Einfachwirkender Zylinde ist der Plungerzylinder bzw. Tauchkolbenzylinder, bei welchem eine Kolbenstange die Funktion des Kolbens übernimmt.