Tagi

Sorodni clanki

Hydraulikzylinder Doppelwirkend

Hydraulikzylinder Doppelwirkend

Ist ein Hydraulikzylinder doppelwirkend, nennt man ihn auch Differenzialzylinder. Auf der einen Seite befindet sich ja die Kolbenstange. Dadurch ist die wirksame Fläche des Kolbens geringer.

Sofern ein Hydraulikzylinder doppelwirkend ist, kann er in zwei Richtungen arbeiten. Mit ihm können schwere Gewichte gehoben werden und die Schaufel kann mit hydraulischem Druck ins Erdreich gedrückt werden. Sobald eine Seite des Zylinders mit Öl gefüllt wird, muss sich das im Inneren des Zylinders befindliche Öl auf der anderen Seite abfließen können. Bei einfach wirkenden Hydraulikzylindern geschieht das Einfahren der Kolbenstange nämlich nur durch das Gewicht der Anbaugeräte.

Hydraulikzylinder

Zweiseitige Hydraulikzylinder

Zur Gruppe der doppelwirkenden Hydraulikzylinder gehören auch die sogenannten Gleichlaufzylinder. Dadurch ist das Kräfteverhältnis nach beiden Seiten gleich groß. Die Geschwindigkeit, mit der sich der Kolben bewegt, ist ebenfalls nach beiden Seiten identisch.