Sportschuhe richtig pflegen

Sportschuhe, vor allem Wander- und Laufschuhe werden im Gelände nicht vor Schmutz verschont. Vor allem bei nassem Wetter bleibt am Sportschuh Schmutz bzw. Erde haften. Deshalb pflegen Hobbysportler ihre Sportschuhe regelmäßig.

So werden die Sportschuhe noch lange wie neu aussehen

Hier bekommen Sie einige Tipps, wie Sie Ihre Sportschuhe richtig pflegen, damit sie auch lange getragen werden können.

  • Sportschuhe auch von innen reinigen

Sportschuhe pflegt man nicht nur von außen. Bei langen als auch kurzen Strecken ist Schweiß etwas normales, deshalb sollten Sie so oft wie möglich die Innensohle des Sportschuhes herausnehmen und sie waschen.

Benutzen Sie auch regelmäßig Schuhdeos, um Gerüchen vorzubeugen. Schnürsenkel können Sie nach Belieben waschen und je nach Bedarf auswechseln.

  • Sportschuhe von außen reinigen

Wenn Ihre Sportschuhe nicht zu sehr verschmutzt sind, können Sie den getrockneten Schmutz mit einer Bürste entfernen, am besten eignet sich dazu eine alte Zahnbürste.

Sollten die Sportschuhe etwas mehr schmutzig sein, nehmen Sie zur Reinigung ein Tuch, nachdem Sie den groben Schmutz mit der Büste entfernt haben. Waschen Sie die Sportschuhe immer mit lauwarmen Wasser und trocknen Sie sie nie unter der Heizung. Am besten ist, Sie stellen Ihre Sportschuhe in einen gut belüfteten Raum, stopfen sie mit Zeitungspapier aus, damit es die Feuchtigkeit aufnimmt und nach ein bis zwei Tagen sind Ihre Sportschuhe trocken.

  • Chemikalien und Waschmaschine

Wenn Sie wollen, dass Ihre Sportschuhe noch lange wie neu sind, dann verschonen Sie sie bitte von diversen Chemikalien und der Waschmaschine. Denn Hitze, viel Wasser und Chemikalien verkürzen die Lebensdauer von Sportschuhen drastisch.